#55 Welche Benefits zählen als Bäckerei wirklich?

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.podcaster.de zu laden.

Inhalt laden

In der 55. Episode des Bäcker Digital Podcast erläutert Eyüp Aramaz, welche Benefits für Ihre Bäckerei wirklich wichtig sind. Der Geschäftsführer der Aramaz Digital GmbH und Dozent für Personalmarketing geht zudem auf die wesentlichen Erfolgsfaktoren eines guten Benefitsystems ein.

Voraussetzungen für die Einführung von Benefits

Um die optimalen Rahmenbedingungen zur Einführung von Benefits zu schaffen, ist zuerst das Verständnis für die Thematik wichtig. Unter Benefits werden sowohl monetäre als auch nicht monetäre Mitarbeitervorteile verstanden. Die vom Arbeitgeber angebotenen Leistungen gelten in der Regel sowohl für neue als bestehende Arbeitskräfte. Dennoch können sich je nach Position im Unternehmen und der Betriebszugehörigkeit durchaus Unterschiede in den Angeboten ergeben. Eyüp Aramaz empfiehlt zudem eine anfängliche Testphase mit einem ausgewählten Personenkreis. Hierdurch lassen sich Probleme und Schwierigkeiten bereits frühzeitig aufdecken.

Auswahl der passenden Leistungen

Die Auswahl der für Ihren Betrieb richtigen Benefits gestaltet sich im Hinblick auf die riesige Angebotspalette schwierig. Beziehen Sie daher Ihre Mitarbeiter aktiv in den Auswahlprozess ein. Mithilfe einer Umfrage lassen sich die gewünschten Leistungen erfragen und im Anschluss im Unternehmen etablieren. Eine direkte Einbindung aller Beteiligten erhöht im Folgenden die Akzeptanz und Nutzung der Benefits.
Wie bereits zuvor erwähnt, bietet der Markt an Benefits eine Vielzahl an Möglichkeiten. Unterstützung bei der Selektion einzelner Leistungen und der anschließenden Einführung in Ihrem Unternehmen erhalten Sie von der Aramaz Digital GmbH. Vereinbaren Sie hierzu unter www.aramaz-digital.de einen Termin für ein unverbindliches und kostenfreies Erstgespräch.
Eine kleine Auswahl der relevantesten Leistungen gibt Eyüp Aramaz aber bereits in diesem Podcast. Hierzu zählen unter anderem:

  • Gehaltssystematik für gelernte und ungelernte Kräfte
  • Jobticket für die öffentlichen Verkehrsmittel
  • Fahrrad- oder Hardwareleasing
  • Betriebliche Altersvorsorge