Lohnt sich Instagram für Bäcker, Metzger & Lebensmittelbetriebe

Lohnt sich Instagram für Bäcker, Metzger & Lebensmittelbetriebe?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

In diesem Video erklärt Ihnen Eyüp Aramaz, Gründer und Geschäftsführer der Aramaz Digital, ob es für Lebensmittelbetriebe sinnvoll ist, Instagram zu nutzen.

Oft stellt sich die Frage: Braucht man Instagram wirklich, wenn man über TikTok bereits effizient und zügig ein junges Publikum erreichen kann?

Eyüp Aramaz erklärt, dass Instagram zur Meta-Gruppe gehört, die dem Facebook-Konzern angegliedert ist. Laut den Online-Studien von ARD/ZDF nutzen etwa 14–18 Millionen Menschen Instagram aktiv in Deutschland. Die Hauptzielgruppe auf Instagram liegt zwischen 18 und 32 Jahren. Eyüp Aramaz führt im Video verschiedene Anwendungsmöglichkeiten auf und betont, dass Instagram einen festen Platz im sozialen Gefüge unserer Gesellschaft hat. Daher ist seine Auffassung, dass Instagram für Lebensmittelbetriebe definitiv von Vorteil ist.

Ein erstes Argument dafür ist, dass Instagram einfach zu handhaben ist und eine schnelle Veröffentlichung von Inhalten ermöglicht. Ein weiteres Argument ist, dass Instagram eine breite Palette von Menschen erreicht, von der Generation Z bis zu den Digital Natives – also sämtliche Altersgruppen. Zudem hebt Eyüp Aramaz hervor, dass durch die Verwendung von z. B. Hashtags die Reichweite des Contents gesteigert werden kann und mit etwas Glück sogar virale Effekte erzielt werden können. Ein viertes Argument bezieht sich darauf, dass Instagram sehr gut dazu geeignet ist, Emotionen zu transportieren. Dies bietet Unternehmen die Gelegenheit, ihre Marke greifbar zu präsentieren, sei es durch Interaktionen mit den Nutzern oder durch die Art und Weise, wie sie ihre Inhalte gestalten.

Vereinbaren Sie jetzt Ihre unverbindliche Erstberatung unter https://www.aramaz-digital.de

Comments are closed